Startseite » Reisen

Wandern Österreich

Veröffentlicht von am Donnerstag, 7 Juni 2012Kein Kommentar


(djd). Wandern Österreich – Erlebnisreiche Wandertouren im österreichischen Raurisertal. Kristallklare Seen, stolze Berge, Geier am Himmel und Gold im Fluß: Das österreichische Raurisertal bietet eine Fülle an Naturerlebnissen, die vor allem Wanderern einen erholsamen und zugleich spannenden Urlaub versprechen.

Nicht umsonst gilt das Tal als eines der schönsten und größten Wandergebiete des Nationalparks Hohe Tauern. 295 Kilometer markierter Wanderwege und Alpinsteige mit 33.000 Höhenmetern warten darauf, erkundet zu werden. Familientaugliche Routen ohne große Steigungen sind in dem Naturparadies ebenso möglich wie anspruchsvollere Bergwanderungen oder hochalpine Klettertouren.

Wandern Österreich – Tal der Geier

Schöne Wanderziele sind etwa das romantische Seidlwinkltal mit einem 500 Jahre alten Rauriser Tauernhaus oder das Hüttwinkltal mit dem beeindruckenden Talschluss Kolm-Saigurn am Fuße des Hohen Sonnblicks. Viele Wanderwege, wie etwa der Rauriser Urwald-Naturlehrweg, sind als Lehrpfade ausgelegt. Im Rauriser Urwald stehen jahrhundertealte Lärchen, Zirben und Fichten. Mit Flechten behangene Bäume und dunkle Moortümpel erzeugen eine mystische Atmosphäre. Einzigartig ist eine Wanderung in das Krumltal, das auch Tal der Geier genannt wird. Gemeinsam mit Nationalpark-Rangern können die Gäste zu den Schlafwänden der Gänse- und Bartgeier wandern und sie bei ihren Flugkünsten beobachten. Jährlich finden sich hier 60 bis 80 Gänsegeier zur Sommerfrische ein, Bartgeier leben das ganze Jahr über im Krumltal.

Wandern Österreich – Faszinierende Ausblicke

Mehr über Greifvögel wie Eulen und Steinadler erfährt man während einer Vogelschau auf der Greifvogelwarte, die sich an der Bergstation der Rauriser Hochalmbahn befindet. Von der Mittel- und Bergstation aus lassen sich viele erholsame, aber auch anspruchsvolle Touren mit faszinierenden Ausblicken in die umliegende Bergwelt unternehmen. In der Nähe der Mittelstation stößt man auf einen von drei Goldwaschplätzen, an dem Urlauber ihr Glück versuchen können. Wer die feinen Plättchen aus purem Gold aus dem Fluss spült, darf sie behalten.

Wandern Österreich – Tal der Quellen

Wasserfälle, Bergseen und über 300 natürliche Quellen: Das Raurisertal ist ein Wasserparadies. Mit dem Projekt “Tal der Quellen” will die Region das Thema Wasser noch mehr im Bewusstsein der Gäste verankern und ihnen zugleich einzigartige Wasserräume schaffen. Dafür wurden inzwischen etliche Brunntröge entlang der Wanderwege sowie Informationstafeln über das Quellwasser aufgestellt. Besonders interessant ist der 2,5 Kilometer lange Wasserinformationsweg im Seidlwinkltal, Spaß versprechen der Wasserspielplatz Bodenhaus und der Summerer-Wasserpark. Unter www.raurisertal.at gibt es Informationen.


Kletterausrüstung kaufen bei Bergfreunde.de

Foto: djd/Tourismusverband Rauris – Wandern Österreich – Im Krumltal verbringen jedes Jahr 60 bis 80 Gänsegeier ihren Sommer. Bei einer geführten Tour kann man zu den Schlafwänden der Flugakrobaten wandern.

Tags: Wandern Österreich: