Startseite » Freizeit

Haar Extensions

Veröffentlicht von am Dienstag, 25 Oktober 20111 Kommentar


(dtd). Haar Extensions – Viele Frauen hegen den Traum von langen, gepflegten Haaren. Doch jede weiß, wie mühsam es ist, die Haare wachsen zu lassen. Ein Kopfhaar wächst schließlich nur 0,2 bis 0,5 Millimeter pro Tag. Und oftmals geht ab Schulterlänge nichts mehr.

Die Haare werden anfällig für Spliss und wirken zu dünn. Kein Wunder also, dass Haarverlängerungen beim Friseur immer beliebter werden. Innerhalb von ein paar Stunden kann man sich damit den Wunsch nach einer langen Mähne erfüllen: Viele Stars haben es bereits vorgemacht. Wie aber funktionieren eigentlich diese so genannten Haar Extensions?

Es gibt sowohl Echt- als auch Kunsthaar-Extensions, wobei die meisten Friseure  Echthaarverlängerungen empfehlen, die allerdings auch teurer sind. In der Regel hält die Haarverlängerung vier bis acht Monate, je nachdem wie schnell das eigene Haar wächst. Erst dann müssen die alten Strähnen wieder entfernt werden und unter Umständen neu angebracht werden. Es gibt viele verschiedene Methoden für Haarverlängerungen und -verdichtungen. Die gängigste ist das Anbringen der Haarsträhnen mittels Keratinplättchen, den so genannten Bondings. Am Anfang der Strähnen sitzen diese kleinen Plättchen, die mittels Ultraschall, Laserlicht, Wärme oder einer speziellen Luftdruck-Methode mit dem Eigenhaar verbunden werden. Die Bondings sollten nicht sichtbar sein und sich auch problemlos wieder abtrennen lassen. Bei der Wärme- und Ultraschallmethode wird jede Strähne einzeln angebracht. Die schnelle Luftdrucktechnik kann bis zu zehn Haarsträhnen am Streifen gleichzeitig einarbeiten.

Eine besonders schnelle und haarschonende Methode für die Frisur ist die Klebetechnik. Sie eignet sich vor allem, wenn die Haar Extensions nur für einen kurzen Zeitraum gewünscht wird. Die Haarsträhnen werden dabei mit einem extra stark haftenden Klebepflaster ins Eigenhaar eingesetzt. Mit einem speziellen Spray können sie ganz einfach wieder heraus gelöst und ohne Probleme erneut verwendet werden.

Die Kosten für Haar Extensions variieren je nach Friseur, der gewählten Methode, Menge und Länge der Strähnen, der Beschaffenheit des Eigenhaars und dem verwendeten Fremdhaar. Eine Verdichtung beginnt im Preis bei etwa 200 Euro, eine Verlängerung kostet zwischen 400 und 1000 Euro. Einzelne Effektsträhnen dauern nur wenige Minuten und kosten um die 20 Euro. Voraussetzung für die künstliche Haar Extensions ist etwa acht Zentimeter langes Deckhaar. Außerdem dürfen die eigenen Haare nicht zu fein oder zu geschädigt sein, da sie sonst das Gewicht der fremden Strähnen nicht halten können.

Die Haarwuchsformel für ein schnelleres Wachstum der Haare erhalten Sie hier.

 

Foto: Paul Mitchell Haar Extensions – Lange Haare mit sanften Wellen bleiben ein Trendthema.

Tags: Haar Extensions: ,